von leliwa

Beratung – Coaching – Kreative Konzepte

In Erinnerung an Karlrobert Kreiten

Veröffentlicht am 27 Jun 2016 in News

Genau am 100. Geburtstag Karlrobert Kreitens, am 26. Juni 2016, fand im Stadtmuseum eine spannende (und trotz Triathlon und Fußball-EM sehr gut besuchte) Veranstaltung im Ibach-Saal des Stadtmuseums Düsseldorf statt. Thomas Blomenkamp, Christian Banasik und Philipp Lojak schrieben dazu drei kurze pianistische Hommagen an Karlrobert Kreiten, die von Udo Falkner und Tobias Koch (dem Initiator der Veranstaltung) uraufgeführt wurden. Heimlicher „Star des Abends“ war mein Kollege Karsten Lehl vom Musikwissenschaftlichen Institut der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, der die von ihm neu aufgearbeitet bereits bekannten Originalaufnahmen Kreitens sowie zwei neu entdeckte und restaurierte Aufnahmen (eine virtuose Variation über „Der Mond ist aufgegangen“ und die Toccata aus Ravels „Tombeau de Couperin“) vorstellte. Mein Part in der Veranstaltung bestand darin, Kreitens Lebensgeschichte und einige Nachwirkungen bis heute nachzuzeichnen.

 

 

« Zurück zum Blog

kontakt

Elisabeth von Leliwa
Glehner Weg 41 B
41464 Neuss
Deutschland
Telefon: +49 (0) 2131 298 26 16
E-Mail: info@von-leliwa.com

Sie möchten mehr erfahren? Bitte rufen Sie mich an oder vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin.